Medizin und Vedapulse

Alternative Therapien profitieren von Vedapulus

Vedapulse integriert so genannte Überzeugungen in dieselbe grundlegende Theorie. Viele der im Mund gehaltenen Variablen sind medizinisch akzeptabler.

Leider ist die finnische Ärzteschaft nur sehr langsam mit neuen Ideen beschäftigt.

Historischer Hintergrund der neuen Entdeckung:

Russische Weltraumphysiker, angeführt von Oleg Sorokin, luden indische Meister des Ayurveda und der chinesischen Medizin ein, zusammenzuarbeiten, um gemeinsame Wurzeln in dieser Richtung zu finden. (Momentan besteht die Auffassung, dass diese Lektionen durch Verbindungsfaktoren weit voneinander entfernt sind). Sorok selbst ist kein Physiker, aber ihm wurde von Physikern geholfen.
Die Zusammenarbeit führte zur Entdeckung einer uralten gemeinsamen theoretischen Basis. Oleg Sorok und seine Physiker entwickelten eine Software, die diese gemeinsame theoretische Grundlage nutzt. Dieselbe theoretische Basis kann auf fast das gesamte Feld alternativer Therapien ausgedehnt werden. Nach dieser verbreiteten Theorie sagt die Herzaktivität fast alles über Gesundheit und ihre Teile aus.

Schluss der Sache:

Vedapulse ist das Ergebnis einer langen Arbeit, die in der Grundkonfiguration das EKG-Signal des Herzens 5 Minuten lang misst, akademische „medizinische Informationen“ parallel zu alternativen Informationen analysiert und druckt. Die ayurvedische Dosierungstheorie gilt als Spülung, aber Vedapulse berechnet das Frequenzspektrum aus EKG und unterteilt das Spektrum in drei Teile, die Doshi Vata, Pitta und Kapha entsprechen. So wird Ayurveda alltäglich. Um genau zu sein, die Berechnung dieses Frequenzspektrums beinhaltet mehr als nur die FourierTransformation: Alle verwendeten Berechnungsalgorithmen beziehen sich auf die Aufzeichnung der Variation des Herzfrequenzintervalls in den Frequenz- und Zeitebenen. (d. h. durch das allgemeine Konzept der Herzfrequenzvariabilität (HRV) abgedeckt).  Ebenso berechnet es die im EKG aufbewahrte Meridiankarte der chinesischen Medizin und sogar das für die Energietherapie erforderliche menschliche Energiefeld. Dadurch kann der Energiemanager seine Pflege optimieren. Programmerweiterungen enthalten Yoga und Ernährungswissenschaftler.

In einer Studie wurde das ayurvedische Dosaf-Profil sowohl mit der konventionellen Fingertechnik des Handgelenks als auch mit dem Vedapulse derselben Probanden gemessen. In 85% der Fälle liefern beide Messmethoden dasselbe Ergebnis (dh dasselbe Dosierungsprofil)

Wissenschaft Links:
Andrew Duncans Artikel:
Eine klinische Studie:

In der Mitte Oleg Sorokin

Vedatulsens „Vater“ Oleg steht in der Mitte.

Vedapulse mission – Reduzierung:
Das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen russischen Weltraumphysikern, Oleg Sorokin, indischen Ayurveda-Meistern und chinesischen Meistern der traditionellen Medizin.

Grundidee: Durch die Messung der elektronischen Aktivität des Herzens wird fast alles Gesundheitswissen vom Menschen erhalten.

Die Variation der Herzfrequenz ist die wichtigste zu messende Größe. (HRV-Technologie.). Die Frequenzspektren .
Viele der alternativen Behandlungen, die als Spülmittel angesehen werden, werden auf die tägliche Herzzählung reduziert.

Finnen verlassen sich mehr auf ein Gerät als auf einen Menschen. Zumindest steigt die Beliebtheit des ayurvedischen Beraters deutlich an, wenn Sie den Wasserimpuls verwenden.

Vedapulse ist ein Computerprogramm mit Elektroden und einer Schalteinheit.

Mit den am besten geeigneten Programmerweiterungen wird auf die Bedürfnisse einer Vielzahl alternativer Therapien eingegangen: Ayurveda, Akupunktur, Yoga, Aromatherapie, Kräutertherapie, Ernährungsberatung, Energiemanagement usw.

 

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close